Link zur Startseite

Verordnung Land Steiermark

Das Zurückdrängen von invasiven gebietsfremden Arten ist am erfolgversprechendsten, solange sich die Arten noch in einem frühen Stadium der Ausbreitung befinden.

Die in der Steiermark vorkommenden invasiven gebietsfremden Säugetiere und Vögel (Steckbriefe) befinden sich noch in einem solchen "frühen Stadium", weshalb das Management dieser Arten nicht dem Zufall überlassen werden soll, sondern es eine Verpflichtung zur Entnahme aus der Natur geben wird. Diese Verpflichtung soll in Form einer Verordnung (VO) geregelt werden.

An dieser Stelle finden Sie die offizielle Begutachtung des Verordnungsentwurfes des Verfassungsdienstes mit dem dazugehörigen Erläuterungstext.

Begutachtung:

Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung vom ... über invasive gebietsfremde Säugetiere und Vögel

Versendende Stelle:  A10

GZ:  ABT10-169621/2019-8

Ende der Begutachtungsfrist:  15.06.2020

Stellungnahme:  Bis zum Ende der Begutachtungsfrist können Sie zum vorliegenden Entwurf per E-Mail Stellung nehmen:  abteilung10@stmk.gv.at

Texte:

Den Verordnungsentwurf und die dazugehörigen Erläuterungen finden sie unter:

Externe Verknüpfung https://www.verwaltung.steiermark.at/cms/beitrag/12780770/74835225/

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).